Über den Stadtverband

Die fünf Gevelsberger Ortsvereine Gevelsberg, Vogelsang, Silschede, Asbeck und Berge mit ihren rund 350 Mitgliedern haben sich zum „Stadtverband Gevelsberg der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands“ zusammengeschlossen.

Ensprechend seiner Satzung obliegen dem SPD-Stadtverband Gevelsberg Aufgaben, die alle Gliederungen der Gevelsberger SPD angehen. Denn es macht weder politisch noch mit Blick auf die personellen und wirtschaftlichen Ressourcen Sinn, wenn zum Beispiel Wahlkämpfe in einer Stadt wie Gevelsberg unabhängig voneinander in den Ortsvereinen oder Arbeitsgemeinschaften wie der AG 60plus oder den Jusos allein gestaltet werden. Deshalb werden die Wahlkämpfe der SPD auf allen staatlichen Ebenen (Kommunal-, Landtags-, Bundes- und Europawahlen) durch den Stadtverband konzipiert, koordiniert und gemeinsam mit den Ortsvereinen und Arbeitsgemeinschaften umgesetzt.

Mehr ...

Die SPD Gevelsberg ist in NRW absolut(e) (S)spitze

88 % bei der Bürgermeisterwahl
63.5 % bei der Kommunalwahl
52.9 % bei der Kreistagswahl
45.7 % bei der Europawahl

Nach den Kommunalwahlen 2014 ist die SPD Gevelsberg auf kommunaler Ebene von den Wahlergebnissen her die absolute Spitze in Nordrhein-Westfalen. Nirgendwo sonst ging die SPD an Rhein und Ruhr mit solchen Ergebnissen aus den Rats- und Bürgermeisterwahlen hervor wie hier bei uns an der Ennepe. Unser Bürgermeister Claus Jacobi holte mit 88 Prozent den besten Wert aller SPD-Bürgermeister-Kandidaten. Und mit 63,5 Prozent schnitt die SPD Gevelsberg bei den Ratswahlen schon sensationell ab. Damit übrigens hätte wohl niemand gerechnet. Denn bereits 2009 (Ergebnis: 54,5 Prozent) hatten wir bei den Ratswahlen gegenüber 2004 um 11,5 Prozent zugelegt.

Dass 2014 noch einmal 8 Prozent oben drauf kamen, dafür dankt die SPD Gevelsberg den Menschen an der Ennepe ganz besonders. Wir führen dies auch auf eine sehr bürgernahe, von Vernunft getragene Kommunalpolitik und auf die absolute Geschlossenheit unserer Partei hier vor Ort zurück. Welche Verantwortung wir nun tragen, zeigt sicherlich der Blick in den neu gewählten Rat: Von den 42 Ratsmitgliedern gehören 26 der SPD an, hinzu kommt noch die Stimme des Bürgermeisters.

Was wir bis 2020 wollen:
Unser Kommunalpolitisches Programm

Vor den Kommunalwahlen 2014 haben wir Gevelsberger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ein sehr umfangreiches Kommunalpolitisches Programm vorgelegt. Es war in einer breiten Diskussionsveranstaltung nach einem breiten Beteiligungsprozess auch jenseits der Parteigrenze von interessierten Mitgliedern auf einem Gevelsberger Parteitag diskutiert und einstimmig verabschiedet worden. Das Programm teilt sich in eine Kurzfassung unter dem Titel „Sechs für sechs“ – das sind die wichtigsten Einzelmaßnahmen für die Jahre 2014 bis 2020. Danach folgt praktisch der eigentliche Programmtext. Hier können Sie das Kommunalpolitische Programm 2014 bis 2020 nachlesen und herunterladen.

Wahlprogramm ...

Beim Vorstand setzt die SPD Gevelsberg sehr auf Kontinuität

Beim Vorstand setzt der SPD-Stadtverband auf große Kontinuität: Seit Februar 2000 bekleidet der heimische Landtagsabgeordnete Hubertus Kramer das Amt des Stadtverbands-Vorsitzenden und ist damit dienstältester Vorsitzender in der 45jährigen Geschichte des SPD-Stadtverbandes Gevelsberg. Vorgänger in diesem Amt waren der frühere Bürgermeister Helmut vom Schemm, Kurt Beckel, Jürgen Nestmann, Michael Crämer, Lothar Niggeloh und Wolfram Junge.

Seit 2.000 hat der SPD-Stadtverband gemeinsam mit den Ortsvereinen und Arbeitsgemeinschaften die Stellung der SPD Gevelsberg als politisch äußerst schlagkräftige und erfolgreiche Parteigliederung vor Ort sichern und noch ausbauen können. Die SPD Gevelsberg steht gleichzeitig dank des Engagements seiner Mandatsträger auch wirtschaftlich ausgesprochen gut da.

Mehr ...

Zum geschäftsführenden Vorstand gehören neben Hubertus Kramer derzeit seine Stellvertreterin Sonja Dehn, Kassierer Michael Herschel und der Internet-Beauftragte Borris Kißler.

Geschäftsführers ist derzeit Helge Mannott. Die fünf Beisitzer sind im SPD-Stadtverband Gevelsberg stets die Vorsitzenden der fünf SPD-Ortsvereine: Derzeit also Elke Kramer (Gevelsberg), Ralf Terjung (Vogelsang), Christian Roth (Silschede), Gerd Vollmerhaus (Asbeck) und Jürgen Moysiszik (Berge). Dem erweiterten Vorstand gehört mit Stimmrecht u.a. auch Bürgermeister Claus Jacobi und der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft 60plus, Günter Dabruck, an. Der Stadtverbands-Vorstand trifft sich alle zwei Monate zu parteiöffentlichen Vorstandssitzungen.

Ehrenpreis für besonderes menschliches und ehrenamtliches Engagement

Im Mai 2014 lud der SPD-Stadtverband Gevelsberg zum zehnten Mal zum Ehrenamtsabend ins filmriss-Kino ein: Eingeladen sind jeweils 70 bis 80 ehrenamtlich Engagierte aus unserer Stadt mit ihren Partnerinnen und Partnern. Geboten wird jeweils ein Kulturprogramm, das in der Vergangenheit Chanson-Darbietungen ebenso parat hielt wie humorvolle Heinz-Erhardt- oder Wilhelm-Busch-Abende oder aber spannende Stunden der Zauberei, unter anderem mit dem mittlerweile international aktiven Ennepetaler Zauber-As Marc Weide.

Zum siebten Mal wurde im Jahr 2014 vom SPD-Stadtverband im Rahmen der Ehrenamtsveranstaltung auch der Ehrenpreis für besonderes menschliches und ehrenamtliches Engagement in Gevelsberg vergeben. Der Preis besteht aus einer Urkunde und einer finanziellen Zuwendung von 500 Euro.

Mehr ...
Pfarrer Thomas Weber und Regina Potarczyk sind mit vielen anderen Menschen aktiv im „Förderverein Alte Johanneskirche“. In diesen Tagen feiert das Bürgerhaus seinen fünften Geburtstag, schon 2013 ehrten wir die ehrenamtlich Aktiven mit dem SPD-Ehrenamtspreis.
Smithy

Bis zu 2.000 Fans bei den Smithy-Konzerten

Zu einer der größten Freiluftveranstaltungen in Gevelsberg hat sich längst das jährliche open-air-Konzert des SPD-Stadtverbands Gevelsberg auf dem Vendomer Platz entwickelt. Bis zu 2.000 Fans strömen bei gutem Wetter zu diesem super Event, um dort bei der Musik von „Smithy“, der wohl erfolgreichsten heimischen Coverband, einen unvergesslichen Partyabend zu verleben. Einen Partyabend im wahrsten Sinne des Wortes – denn wenn Lutz Otto mit Smithy um punkt 19 Uhr zum ersten Stück ansetzt, stimmen viele Gäste schon mit ein, fangen an zu tanzen und liegen sich in den folgenden Stunden in den Armen. Smithy`s Programm reicht von der Neuen Deutschen Welle bis hin zu Hits aus den aktuellen Charts, und die Musiker rund um Lutz Otto verstehen es sensationell, sich jeweils ganz aktuell auf Stimmungen und Wünsche des Publikums einzustellen. Smithy-Konzerte machen einfach Spaß.

Damit echte Party-Stimmung aufkommt, dafür sorgen aber auch Imbiss-Angebote und Getränke. Der SPD-Stadtverband Gevelsberg hat sich dafür längst starke Partner gesucht:  Der Löschzug 1 (Gevelsberg-Mitte) der Freiwilligen Feuerwehr sorgt seit Jahren professionell für Leckeres vom Grill. Und der Löschzug 2 (Berge-Vogelsang) zeigt, dass er in seinem Stand etwas von der Zubereitung ausgesprochen leckerer Cocktails versteht. Die Frauen und Männer unserer Wehr füllen mit den Erlösen ihrer Arbeit die Kassen ihrer Fördervereine auf. Zwei Bierstände der SPD sorgen zudem dafür, dass auch nach drei Stunden Live-Musik und jeder Menge Zugaben von Smithy die Partylaune nicht sofort zu Ende sein muss.

Engagement für soziale Zwecke auch in Nicht-Wahljahren

Zu einem echten Erfolgs-Garant sind in Gevelsberg längst die Bürgercafés des SPD-Stadtverbandes Gevelsberg am Rosengarten in der Fußgängerzone geworden. Unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger finden es einfach klasse, samstags auf dem Weg zum Einkauf oder aber auch nach dem Bummel durch die Stadt am SPD-Stand zu einer Tasse Kaffee und einer Waffel anzuhalten.

Für die SPD bedeuten der Aufbau am frühen Morgen und der Abbau am frühen Nachmittag und die Bedienung am Stand jedes Mal von Neuem eine echte Herausforderung – unsere Mitglieder machen das aber gern, weil der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Waffeln immer einem sozialen Zweck zufließt.

Mehr ...

So erhielten im Jahr 2014 das „Ökumenische Hospiz Emmaus“, die Jugendfeuerwehr, der Verein „Taubenväter – Menschen helfen Menschen“, der Deutsche Kinderschutzbund in Gevelsberg, der Polizei- und Schutzhundeverein für sein Projekt „Helfer auf vier Pfoten“ und das Ehepaar Manfred und Ingrid Bruzek für ihr Engagement für das Kinderheim in Gevelsbergs polnischer Partnerstadt Szprotawa jeweils einen Betrag von 300 Euro.

Als Dankeschön für alle Helferinnen und Helfer lädt der SPD-Stadtverband dann am Volkstrauertag im November nachmittags immer zum Dankeschön-Kaffeetrinken ein. Das Bürgercafé findet in Nicht-Wahljahren etwa vier- bis fünf Mal statt, in Wahljahren bis zu zwölf Mal, je nachdem wieviel Wahlen anstehen.

Ein fester Termin für das SPD-Bürgercafé ist zusätzlich auch die Kundgebung des DGB am 1. Mai in Gevelsberg. Als besonders erfolgreich hat sich insbesondere bei den Bürgercafés im Kommunalwahlkampf 2014 erwiesen, dass an unseren Ständen von Drehorgelspielern, Gitarren- oder Saxophonmusikerinnen und –musikern jeweils kleine musikalische Leckerbissen gereicht wurden und es jede Menge Spaß mit Stelzenläufern oder auch Clowns gab.

Aktuelles vom Stadtverband

Lesen Sie hier aktuelle Informationen, die den Stadtverband betreffen.  Das Nachrichtenarchiv der SPD-Gevelsberg finden Sie hier …

hubertus.kramer

Vorsitzender ist seit Februar
2000 Hubertus Kramer

SPD-Stadtverband Gevelsberg
Mittelstrasse 95
58285 Gevelsberg
Telefon: 0 23 32 – 8 35 25
Fax: 0 23 32 – 8 35 63
E-Mail: info@spd-gevelsberg.de

Hier können Sie dem Stadtverband schreiben

Ihr Name*

Ihre E-Mail-Adresse*

Betreff

Ihre Nachricht